Home  Ladders  BF-Club Articles Files Screens  
User online: 11 Langue française  Deutsche Sprache  US / UK English Language 
Home | Forums | Register | Contact | Competitions | Jobs | Support
Home



Cookie | New password?

Register your free Account!

 
News
CIV4
Online Leagues
Community
Team & Jobs
Contact us



Important Links
Free Account
Faq - We help!
Explore us!
About the Battlefield!
Game Finder


The-Battlefield.com - The new Generation of Online Rankings

First Facts

Civilization IV: Beyond the Sword (PC)
Von: Patrick Wings

2K, ein Publishing-Label von Take-Two Interactive Software gab nun bekannt das Sid Meier bereits an einem Addon zum mehrfach ausgezeichneten Runden-Strategiespiel Civilization IV arbeitet! Das Addon wird den Titel Beyong the Sword tragen und im Juli 2007 erscheinen.

Sid Meiers Civilization IV: Beyond the Sword ist die zweite Erweiterung für Civilization IV, welches seit der Veröffentlichung im Oktober 2005 weltweit bislang mehr als 1,5 Millionen Mal verkauft wurde.

Die Erweiterung konzentriert sich auf die späte Spielphase und die Zeit nach der Erfindung des Schießpulvers und bietet zwölf herausfordernde und vollständig unterschiedliche Szenarios des Entwicklerteams bei Firaxis Games wie auch von Mitgliedern der Civilization-Fangemeinde.

Die zweiter Erweiterung wird den Spielern mehr Freiraum schaffen welche friedlich das Spiel beenden wollen und es lieben große Reiche aufzubauen. Neben einem total neuen Spionage System wird es außerdem Ozean-Handelsrouten geben, damit rückt die Seefahrt in eine andere Rolle. Der späte Teil des Tech-Trees wurde außerdem einem Update unterzogen um das Space-Race noch spannender zu machen und ihm mehr Bedeutung zu verleihen! Eine weitere tolle Sache ist das Kolonien rebellieren können, sich abspalten um dann neue Zivilisationen zu gründen!

Um das Spiel noch spannender zu machen wird es Zufallsereignisse und Aufgaben geben die jedes Spiel einzigartig machen.

SPIONAGE: Wie bereits oben angedeutet wurde der Bereich Spionage im Add-on einem großen Update unterzogen. Die Spionage wird gleichwertig neben Bereichen wie Wirtschaft, Forschung etc. existieren und einen eigenen "Reiter" im Menü bekommen!

Es wird möglich sein einen Teil seiner Einkünfte für die Spionage zu investieren um damit in Form von Aktionen andere Zivilisationen zu schädigen. Ist eine bestimmte Schwelle an Investitionen in den Bereich Spionage geschafft, so profitiert man automatisch davon. Bsw. kann man Blicke in das innere von feindlichen Städten werfen, das aktuelle Forschungsprojekt einsehen, einen Blick auf den Power- und Demographiebalken werfen. Das passende Gebäude um Spione davon abzuhalten wird übrigens gleich mitgeliefert. Außerdem zurück, Aktionen aus Teil 2! Spione stehlen Geld, vergiften die Wasserversorgung einer Stadt oder zerstören Gebäude! Stationiert man seine Spione in eigenen Städten helfen diese Aktionen von gegnerischen Spionen abzuwehren!

KAPITALGESELLSCHAFTEN: Ein weiteres Element was mit dem Add-on den Einzug in die Civ-Welt erhält ist die Möglichkeit Kapitalgesellschaften zu gründen. Es ist möglich Kapitalgesellschaften in Städten zu gründen. Jede dieser KG verbraucht eine bestimmte Ressource. Umso mehr gleiche Ressourcen für die Kapitalgesellschaft zur Verfügung steht, umso mehr Vorteile bringt diese für die Stadt und erhöht den Output an Gold, Handel usw. Der Nachteil ist das man sobald eine KG gegründet wurde man einen kleinen Obolus zahlen muss der aber in keinem Verhältnis mit den Vorteilen steht.

Sollte eine andere Stadt oder eine andere Zivilisation ebenfalls eine Kapitalgesellschaft in dem von Ihnen begründeten Bereich aufbauen so erhalten Sie einen Anteil! Möchte man dies nicht erforscht man den Merkantilismus und führt ihn ein!

Es macht nun also deutlich mehr Sinn eine große Anzahl der gleichen Ressourcen zu haben, wie bsw. im Vorteil, eine sehr interessante Sache!

Eine mögliche Form der Kapitalgesellschaft ist ETHANOL. Benötigt werden Kor, Zucker oder Reis und produziert wird Öl. Sehr wichtig wird so eine KG wenn man im späteren Spiel über kein Öl verfügt und man so seinen Kopf retten kann!

Verfügt man bsw. über kein Aluminium aber dafür über Kohle gründet man die Aluminium Copr. die es einem ermöglicht am Space-Race teilzuhaben! Bestimmte Bauten streichen das Vorhandensein von strategischen Ressourcen wie Eisen, Stein etc.

MODERNE: Der Tech-Tree für die Moderne wurde überholt und ausgebaut. Es gibt viele neue mächtige futuristische Einheiten wie bsw. mobile Artillerie, mobile SAM Einheiten, Fallschirmspringer (siehe Bild rechts) oder Panzerabwehrkanonen!

Das Space Race ist nicht gewonnen wenn das Raumschiff gestartet wurde sondern erst dann wenn es auf Alpha Centauri eintrifft! Somit ist es selbst dann möglich noch zu gewinnen wenn ein Gegner sein Schiff bereits gestartet hat!

ADVANCED STARTS: Oft enden Spiele vor der Moderne und so kommt man selten oder erst sehr spät in den Genuss der neuen Features.

Um dies zu verhindern wurde eine neue Option, der "Advanced Start" eingeführt. Vor Spielbeginn kaufen die Spieler, Städte, Einheiten, Technologien usw.

Spiel Facts

- Komplexes, episches Gameplay: Firaxis Games erweitert das epische Spiel um eine Vielzahl neuer Einheiten, Gebäude und Technologien mit dem Fokus auf die späte Epoche des Spiels.

- Neue Spielszenarios: Die Erweiterung bietet zwölf neue Szenarios, viele davon mit Themen, die bisher nicht in der Civilization-Reihe behandelt wurden - entworfen vom Team von Firaxis Games und ausgesuchten Mitgliedern der Civ-Fangemeinde.

Neuen Einheiten braucht der Feldherr!

- Neue Zivilisationen: Der Erweiterung enthält zehn neue Zivilisationen wie Portugal, Babylon und die Niederlande - alle von ihnen mit speziellen Einheiten und Gebäuden.

- Mehr Staatsoberhäupter: 16 neue Staatsoberhäupter; inklusive derer für die neuen Zivilisationen sowie zusätzlicher Staatsoberhäupter für die bestehenden.

- Kapitalgesellschaften: Eine neue Spielfunktion, mit der die Spieler Kapitalgesellschaften gründen und diese in der ganzen Welt errichten können. Jede Kapitalgesellschaft bietet für den Einsatz bestimmter Rohstoffe ihre ganz speziellen Vorteile.

- Spionage: Diese jetzt erweiterte Funktion ist deutlich früher im Spiel verfügbar und bietet dem Spieler jetzt viele neue Wege, Gegner auszuspionieren, Unruhen bei der Bevölkerung anzuzetteln und Regierungsgeheimnisse zu verteidigen.

- Ereignisse: Neue Zufallsereignisse wie z.B. Naturkatastrophen, Hilfegesuche oder Forderungen der Bürger stellen neue Hindernisse und Herausforderungen für den Spieler dar.

Eins der neuen Wunder: Mausoleum

- Neue Weltwunder: Fünf neue Wunder warten darauf, entdeckt zu werden darunter die Zeus-Statue, die Christus-Statue, die Shwedagon-Pagode, das Mausoleum von Halikarnassos und die Moai-Statuen.

- Erweiterter Weltraumsieg: Für den Sieg im Rennen nach Alpha Centauri werden jetzt eine bessere strategische Planung und taktische Entscheidungen benötigt.

- Apostolischer Palast: Die Vereinten Nationen sind jetzt schon eher im Spiel verfügbar und ermöglichen so einen früheren Diplomatiesieg. Zusätzlich werden die diplomatischen Möglichkeiten durch neue Resolutionen erweitert.

- Fortgeschrittener Start: Eine der größten Bitten von Fans ist diese neue Funktion, dank der die Spieler die Komponenten für ein eigenes Reich "kaufen" und mit diesem dann zu einem späteren Zeitpunkt starten können, so dass sie die vielen neuen Funktionen der Erweiterung in kürzerer Zeit einsetzen können.

- Verbesserte KI: Die KI wurde deutlich verbessert, so dass es nun schwieriger ist, diese auf den höheren Schwierigkeitsstufen zu schlagen. Die Ansätze, wie die KI versucht, das Spiel zu gewinnen, wurden ebenfalls erweitert.

Ersteindruck

Patrick

Mein Fazit...

Beyond the Sword scheint weitaus mehr zu sein als eine Standard Erweiterung mit ein paar neuen Civs, Maps und Einheiten!

Es ist mehr! Zahlreiche neue Features und Optionen, sinnvolle Ergänzungen und die Rückkehr der Spionageoptionen machen es beinahe zu einem "Civilization 4.5" wie Alex Mantzaris, Lead Programmer und Designer bei  Firaxis Games beschreibt!




 
Spiel Steckbrief

Publisher : 2k Games
Entwickler :
Firaxis Games
Offizielle Seite : Hier klicken
Erscheint am : Juli 2007
 


Fakten & Zahlen

- 12 neue Szenarios 
- 10 neue Zivilisationen: Portugal, Babylon. Niederlande
- 16 neue Staatsoberhäüpter
- Neues Feature: Kapitalgesellschaften
- Neue Zufallsereignisse
- 5 neue Weltwunder wie Zeus-Statue, die Christus-Statue, die Shwedagon-Pagode, das Mausoleum von Halikarnassos und die Moai-Statuen


Screenshots
Gesamte Screenshots 16